Mobile und Web-basierte Technologien revolutionieren das Gesundheitssystem

24.09.2012

Die Menschen in Europa werden immer älter und damit degenerative und chronische Erkrankungen immer häufiger. Die Gesundheitssysteme haben daher immer größere Probleme, mit den steigenden Kosten umzugehen. Gleichzeitig werden sich die Patienten mehr über ihre Rechte bewusst und erwarten bessere Gesundheitsdienstleistungen, Zugang zu Spezialisten und spezialisierten Behandlungsverfahren. Wie kann diesen Herausforderungen am besten begegnet und das Gesundheitssystem verbessert werden?

Um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden, treffen sich Gesundheitstechnologie-Experten aus ganz Europa auf der 3. Jahreskonferenz Health 2.0 Europe vom 6.-7. November 2012 in Berlin. An den beiden Tagen sollen „Best Practices“ ausgetauscht, Netzwerke gebildet und neue Gesundheits- Apps entwickelt werden. Die Konferenz ist Teil einer weltweiten Konferenz-Reihe, die seit 2007 den Gesundheitsmarkt verändernde Innovationen und Entwicklungen präsentiert.

Klicken Sie hier, um die gesamte Meldung zu lesen.